Zum Inhalt springen

Es war einmal… der TAR

Es sind nunmehr einige Tage seit dem Zieleinlauf vergangen und so groß die Freude war, so unwirklich scheint doch die Woche in der Retrospektive.

War der Sonntag noch durch die Freude über Frühstück, Biergartenbesuch, frühes schlafen im eigenen Bett geprägt, so nahm die Müdigkeit gerade zu Wochenbeginn doch sehr überhand. Alles, was man hier während der Etappen scheinbar komplett ausschalten konnte, holt einen dann doch wieder ein. Es muss also anstrengend gewesen sein…

Viele Bilder und Videos tauchen nach und nach im Internet auf und bringen so manche Situationen, Ausblicke und Momente wieder zurück, all das sind sehr schöne Erinnerungen, die uns niemand mehr nimmt und bescheren einem eine schöne innere Zufriedenheit.

So eine „triviale Woche“, die sich nur auf laufen, essen und schlafen beschränkt, lässt doch viele Themen und Problemchen im Alltag klein erscheinen.

Sehr gefreut haben wir uns über all Eure Unterstützung, sei es als Kommentar in FB, auf dem Blog, via What`s App, per Email oder auch jetzt im Nachgang, wer so alles die Ergebnisse gestalked und getracked hat.

Eure Unterstützung hat uns immer motiviert und uns sehr oft ein großes Lächeln ins Gesicht gezaubert – DANKE für so viel Unterstützung von daheim!

Ganz herzlich möchten wir uns auch bei #3s-sports und #scottrunning für die Unterstützung bedanken! Zum einen waren wir optisch bestens repräsentiert (O-Ton Trailrunning-szene.at „Die Scott Klamotten schauen sehr lässig aus!“), aber vor allem hatten wir mit den Schuhen einen Bombengrip, um den uns so manche beneidet haben. Die Woche haben wir unterwegs also durchaus auch genutzt, um das ein oder andere Verkaufs-/beratungsgespräch zu führen 😉

Die Befürchtung, erstmal keine Lust auf Laufen zu haben, ist im Übrigen unbegründet. Zwar freuen wir uns jetzt auch wieder auf Zeit für Radausfahrten & Co. – aber eigentlich doch auch wie immer auf unsere Hometrails am Albtrauf. Ganz relaxed, ohne Startnummer, mit Euch anderen Trailverrückten. Sollte es im Übrigen Laufevents geben, die uns begeistern, wir die Möglichkeit bekommen sollten, Produkte unter die Lupe zu nehmen, wir werden es Euch wissen lassen und den Blog weiterleben lassen! Wenn Ihr fragen bezüglich Trailrunning oder Ausrüstung habt, meldet euch gerne bei uns.

Ob wir den TAR wieder machen würden? Nun, nicht morgen, aber generell – Ja! Gibt es hier im jährlichen Wechsel doch die Ost (2018) und Westroute (2019) 😉  Im Moment zehren wir sehr von der gemachten Erfahrung, die nimmt uns niemand mehr – und das erste Mal ist wie bei allem eine besondere Erfahrung. Aber das Gemeinschaftserlebnis, das Kennenlernen anderer Teams im Starterfeld, der so komplett andere Tagesablauf, die Harmonie, das unterstützen, motivieren und der gegenseitige Respekt im Team, all diese Dinge reizen für eine Wiederholung….

[Jörg & Susanne]

 

 

Kategorien

Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: