Zum Inhalt springen

100% – war das Motto

Nachdem uns der Wecker um 5:30 aus dem Bett geworfen hat, musste ich feststellen das meine Laufuhr auf 100% steht, aber keine Taste mehr funktioniert. Susanne’s Motto war dann fix für heute – wir haben 100% Spass – gute Laune – Freude am Laufen und  danach 100% Hunger.

Aufgrund der starken Regenfälle der Vortage musste die Strecke kurzfristig etwas abgeändert werden. Dadurch hatten wir auf den 27 km heute weniger Höhenmeter als geplant, dafür herrliche Trails die uns von Nassereith über den Starkenberger Höhenweg nach Imst führte.

Da wir bis zum ersten Anstieg nur ca. 1 km zum einrollen hatten wurde heute mit Blockstart gestartet um eine zu langen Rückstau vor dem Single Trail zu vermeiden. Dies erwies sich auch als gute Maßnahme, rollte das Feld dann doch in 100er Teams auf den Anstieg zu. Nach ein paar Minuten Wartezeit ging es den ersten Anstieg ziemlich steil nach oben und wir konnten uns hinter unseren Pacemakern vom Team Asics einem, wie bereits am Vortag, gutem Tempo anschließen. Nachdem wir den Sattel hinter uns hatten, konnten wir auf herrlichen Trails die Landschaft im Laufschritt genießen, welche sich in den vergangenen Jahren stets nur vom Tal aus auf der Autofahrt Richtung Fernpass erahnen lies.

Bei der ersten Verpflegung (V1) kurz angehalten, ein Becher Cola und schon ging es weiter nach untern Richtung Tarrenz. Auf Schotterwegen abwechselnd mit steinigen Trails kamen wir unten im Tal bei Sonnenschein und rund 20 Grad an. Beim Starkenberger See führte uns ein letzter Anstieg nochmal 350 hm nach oben um dann direkt einen steinigen steilen Felsweg wieder nach unten, direkt in die Innenstadt von Imst zu laufen. Glücklich und zufrieden mit unserer Renneinteilung finishten wir diese 2 Etappe nach 4 Stunden.

Morgen steht die ins Pitztal nach Mandarfen an. Aufgrund der Witterung in den vergangenen Tagen gibt es auch hier eine kleine Änderung der Strecke, sodass uns auf 52 km rund 3200hm erwarten.

Jörg

Kategorien

Uncategorized

3 Kommentare zu „100% – war das Motto Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: